Queere Widerstandskraft kostet. Über die Förderung von Resilienz für LSBTIQA+ Menschen, für Fachkräfte und Aktivist*innen.”

Sanstag 22. Mai 2021 um 15.45 Uhr
online – Workshop beim bundesweiten digitalen Kongress IDAHOBIT 2021 „QUEERSCHLUSS“ des LSVD NRW

Widerstand kostet Kraft. Widerstandskraft kostet. Wie können jüngere und ältere LSBTIQA+ Menschen auf ihrem Lebensweg einen Umgang finden mit struktureller Diskriminierung und (Mehrfach)Belastungen, jenseits von Selbstoptimierungsversuchen und Versprechen andauernder Glückseligkeit? Wie können Fachkräfte in ihrer Arbeit mit dieser Diskriminierungslast und dem Minderheitenstress umgehen? Wie können queere Aktivist*innen verschiedener Communities gemeinsam auf queerpolitische Ziele hinwirken? Der Vortrag gibt einen Einblick in die Möglichkeiten und Herausforderungen dieser Arbeit und lädt zu gemeinsamen neuen Gedankengängen ein.