Egal wie du deine Geschlechtsidentität bezeichnest,

Du bist herzlich willkommen!

Unter den Bezeichnungen für geschlechtliche Identitäten finden sich trans*, trans, transgender, transident, transsexuell, transgeschlechtlich, trans* Frau, trans* Mann, FtM, MtF, inter*, genderqueer, genderfluid, weder-noch, nichtbinär, abinär, non-binary, agender, cis und noch viele mehr. Sexuelle und romantische Orientierungen sind ebenfalls vielfältig, mit Bezeichnungen wie lesbisch, schwul, bisexuell, pansexuell, asexuell, aromantisch, queer, hetero und viele mehr. Ich begleite dich gern mit (oder auf der Suche nach) der Geschlechtsidentität, sexuellen oder romantischen Orientierung, die du für dich als passend empfindest.

Wer Fragen hat, ist willkommen!

Einzelbegleitung

Wann kann diese sinnvoll sein?
  • Zur Selbstklärung bei Fragen zur eigenen Geschlechtsidentität und/oder sexuellen/romantischen Orientierung
  • Um Veränderungen infolge sozialer, rechtlicher oder medizinischer (De)Transitionsschritte zu meistern
  • Um einen Umgang zu finden mit Belastungen bei Minderheitenstress
  • Bei Fragen wann, wie, bei und mit wem ein äußeres Coming-out stattfinden kann
  • Bei Fragen zum Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen (Herkunftsfamilie, Wahlfamilie, Partnerschaft_en, Freundschaften, Bekannte, Menschen im Ausbildungs- oder Arbeitsumfeld, …)
  • Vielleicht hast du als queere oder LSBTIQA* Person ein ganz anderes Anliegen? Oder du kannst noch nicht klar formulieren was dein Anliegen ist? Melde dich gern und wir gucken gemeinsam weiter.
Bei all diesen Themen unterstütze ich dich gern!

Melde dich gern für einen Ersttermin, bei dem wir dein individuelles Anliegen besprechen.

Es sind noch fragen offen?

Hier erfährst du wie ich arbeite und hier geht es zu den organisatorischen Rahmenbedingungen.

Vielleicht hast du ein anderes Anliegen?
Oder du kannst noch nicht klar formulieren, was dein Anliegen ist?

Melde dich gern bei mir und wir gucken gemeinsam weiter.

Damit der eigene Körper kein Hotelzimmer auf der Durchreise ist, sondern wirklich ein Zuhause, in dem ich die Ritterrüstung ablege und mich wohlfühle!

Ein_e Körpererfahrungs-Teilnehmer_in
2018