Community Workshop: „Gestärkt und verbunden!“

Dienstag 17.11. von 16 bis 18.30 Uhr
online – Workshop beim 3. TIAM Kongress 2020 

Anmeldeinfos siehe unten

Ein Online-Workshop zum Empowerment von trans* und nicht-binären Menschen. Inter* Menschen sind ebenfalls herzlich willkommen!

Das Wort Resilienz beschreibt die Fähigkeit eines Körpers, nach Verformung durch äußere Kräfte seine ursprüngliche Gestalt wiederherzustellen – Widerstandsfähigkeit also. Die können trans* und/oder nicht-binäre und/oder inter* Menschen oftmals gut gebrauchen.

  • Vielleicht kennst auch du den Wunsch, dich in schwierigen Zeiten kraftvoller und lebendiger zu fühlen, ruhiger oder zuversichtlicher zu sein?
  • Vielleicht erlebst du in deinem Alltag stressige Situationen?
  • Vielleicht möchtest du besser verstehen was dann in dir passiert und fragst dich, wie du dich bewusst(er) erholen kannst?

In diesem Workshop bekommst du Informationen zu (Minderheiten)Stress und zu Resilienzfaktoren. Es gibt Zeit für Austausch miteinander und wir probieren gemeinsam Körperübungen aus, die du sowohl als Gegenmittel in stressigen Situationen oder Krisenzeiten einsetzen kannst, als auch präventiv zur Selbstfürsorge. Vielleicht entdeckst du etwas Neues für dich… Alle Übungen sind trans* und nichtbinaritäts-sensibel konzipiert und so inter*-sensibel wie es mir aktuell möglich ist. Du entscheidest wie du die Übungen für dich gestaltest. Vorerfahrungen sind nicht nötig, Neugier genügt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Veranstaltung wird finanziert von TIAM e.V. TIAM freut sich über eine freiwillige Spende an TIAM e.V. unter der IBAN: DE54 8605 5462 0391 0082 42.
Für die Anmeldung zum Workshop nutze bitte dieses Formular.

PRAKTISCHE INFOS

  • Das Seminar findet online statt, den Zugang erhältst du nach der Anmeldung von TIAM e.V.
  • Zieh gern bequeme Kleidung an und stelle dir etwas zu trinken bereit. Schreibmaterial kann praktisch sein.
  • Zieh dich in einen Raum zurück, in dem du für die Zeit des Workshops ungestört sein kannst.
  • Wenn während des Workshops Menschen online per Video zu sehen sind, entsteht oftmals mehr Gruppengefühl. Du kannst für dich selbst entscheiden, ob du während des Workshops deine Videokamera anlässt, so dass die anderen dich und den Raum, in dem du bist sehen können.
  • Wir werden Stehen, Sitzen und Liegen. Wenn es in deinem Raum möglich ist, schau, dass du ausgestreckt auf dem Boden liegen kannst. Lege dir dafür eine weiche Unterlage bereit (z.B. Teppich, Isomatte, Decke, Handtuch)