BVT*-Fachtage – WissensTrans*fer Forschung

Freitag 14. Oktober und Samstag 15. Oktober 2022 in Berlin

Moderation

Immer mehr (trans* und nicht-binäre) Wissenschaftler*innen beschäftigen sich mit Fragen rund um Trans*geschlechtlichkeit in ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Doch häufig bekommen Einzelpersonen aus den Communities jenseits von Aufrufen, sich an einer Studie zu beteiligen, gar nicht mit, was aktuell wissenschaftlich diskutiert wird. Die Fachtage „WissensTrans*fer– Forschung von und für Trans*communities“ möchten hier Abhilfe schaffen und einen Raum für Austausch anbieten. Dort können sowohl Wissenschaftler*innen untereinander als auch mit den unterschiedlichen Trans*communities ins Gespräch kommen.

Als Bundesverband Trans* laden wir zu den ersten BVT*-Fachtagen ein. Die Fachtage bieten eine Plattform für Wissenschaftler*innen, Multiplikator*innen und interessierte Einzelpersonen, um sich zu vernetzen und um über aktuelle Forschungsprojekte zu diskutieren. Insbesondere möchten wir Einzelpersonen aus den Communities zur Teilnahme ermutigen, die bisher noch keine Fachtagungen besucht haben.

Bei den Fachtagen wird es die Möglichkeit geben, verschiedene Forschungsfelder rund um Trans*geschlechtlichkeit kennenzulernen. Wir setzen uns dafür ein, dass wissenschaftliche Arbeiten mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten präsentiert werden, die zur Akzeptanz von trans* und nicht-binären Personen sowie zur Verbesserung ihrer Lebensrealitäten beitragen. Es ist uns ein großes Anliegen, dass die Vielfalt innerhalb dieser Forschung sichtbar wird und Wissenschaftler*innen, die Mehrfachdiskriminierung erfahren, miteinbezogen werden.

Anmeldung und Programm

Zur Anmeldung und Programmübersicht hier entlang.