Transgeschlechtliche Menschen kompetent beraten Modul IV: Praxisreflexion zur Trans*-Beratung

Montag 5. September bis Mittwoch 7. September 2022 von 10 bis 17 Uhr – online

Fortbildungsreihe des Bundesverband Trans* für Mitarbeitende psychosozialer Beratungsstellen in vier Modulen

Mari Günther & K* Stern

Die vom Bundesverband Trans* (BVT) veranstaltete Fortbildungsreihe will in vier Modulen Mitarbeitende in psychosozialen Beratungsstellen für einen wertschätzenden und sicheren Umgang mit trans* Ratsuchenden sensibilisieren und fortbilden. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in verschiedene Trans* Lebenswelten, die auf Beratungskontexte bezogen werden, damit professionelle Berater_innen trans* Personen in Beratungssituationen mit einem fundierten Wissen zum Thema begegnen können. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Menschen, die bereits professionelle Beratung durchführen und sich für Beratung für trans* Menschen fortbilden wollen. Das Ziel ist, dass Fachkräfte aus allgemeinen psychosozialen Beratungsstellen nach dem Besuch der Fortbildung trans* Menschen kompetent beraten können.

Modul IV:
Beim Modul zur Praxisreflexion geht es um die eigenen Praxiserfahrungen und darum, wie diese für künftige Beratungskontexte genutzt werden können. Die Erfahrungen werden dabei kritisch reflektiert, und es besteht die Möglichkeit, einzelne Thematiken aufzugreifen, wie beispielsweise Angehörigenberatung. Offene Fragen sollen beantwortet werden, dabei stehen Instrumente der Super- und Intervision zur Verfügung.

Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich. Die Teilnahme an allen Modulen ist Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikates.